Wenn ich nicht mehr weiter weiß….

Wir betroffenen Mütter kennen diese Situationen.

Wir wissen nicht mehr weiter.

Wir sind hilflos, traurig, entmutigt, vor allem aber

hoffnungslos.

Verzweifelt.
Nicht immer ist eine gute Freundin erreichbar und in der Nähe, selten möchten wir damit unser engsten (Familien-) Umfeld mit unseren manchmal schwer auszuhaltenden Sorgen belasten.Ich möchte allen Betroffenen ans Herz legen, sich Hilfe zu suchen und Hilfe anzunehmen, soweit es ihnen möglich ist.

Im Zeitalter des Internets und dem oft verständlichem Wunsch nach Anonymität, ist es vielleicht eine gute Möglichkeit, sich an eine Online-Beratung zu wenden oder eine Telefonseelsorge anzurufen.