Guck in den Himmel, da siehst Du mich!

am

Am Montag hat meine kleine Tochter Geburtstag.

Seit Wochen schreibe ich dem Vater, dass ich sie gerne sehen möchte.

Meine WhatsApp Nachrichten wiederholen sich.

„Wann kann ich E. sehen? Wann kann ich kommen? Ich will E. sehen.

E. will mich auch sehen.

E. sagt, dass sie mich vermisst und lieb hat und sehen will.

E. sagte, Mama, das schönste wäre, wenn du an meinem Geburtstag da bist.

Ich bin an Deinem Geburtstag DA gewesen. An dem Tag, als ich Dich geboren habe.

Als ich Dir das Leben schenkte.

Und heute muss ich mir vorwerfen lassen, ich wäre NIE an dem Wohl meiner Kinder interessiert, ich muss mir anhören, dass meine Geschenke nicht pünktlich per Post eintreffen, wenn Du am Montag Geburtstag hast. Obwohl sie abgeschickt sind und auf dem Weg zu Dir ( laut Zustellungsbericht müsste heute eines ankommen, ich denke das ist rechtzeitig für den Geburtstag am Montag )

Ich hoffe, dass ich den erwartenden Mindestbetrag für den Wert des Geschenkes erfüllt habe. Aber wahrscheinlich bin ich an dieser Erwartung Deines Vaters auch wieder gescheitert.

Mein Konto ist im Minus. Aber es ist mir wert, für Dich etwas ausgesucht zu haben, was Dir vermutlich Freude bereitet.

Ich bin sicher, Dein Vater findet wieder etwas Negatives, das er aber über die Geschenke berichten kann, die von Deiner Mutter gesendet wurden.

Persönlich verweigert er mir ja, obwohl er es rein rechtlich nicht darf, den Kontakt zu Dir.

Mein wertvollstes Geschenk wäre es gewesen, am Montag Dich, liebe E. in den Arm zu nehmen und zu drücken, dir über den Kopf zu streicheln und Dich zu küssen, Dir das Beste und Schönste für Dein neues Lebensjahr zu wünschen und mit Dir Kuchen zu essen.

Das ist unmessbar mehr wert als jeder 50 Euro Schein, der in einem Paket von DHL in Form eines Sweatshirt mit Ariana Grande Aufdruck, eine Schachtel Katzenzungen, die Du Dir gewünscht hast und ein Ariana Grande Parfüm, von dem Du begeistert gesprochen hast, als Geschenk verpackt ist.

Und selbst, wenn ich Dir Geschenke im Wert von tausenden von Euro noch 4 Tage vor Deinem Geburtstag hätte zukommen lassen, wären sie wirklich bei euch angekommen? Die letzten Jahre habe gezeigt, dass es nicht so war.

Die Pakete, die Geschenke, das Geld.

Mein Interesse an dem Wohl meiner Kinder wird von Deinem Vater  gemessen in Geld. 

Da ich seiner Meinung nach viel zu wenig für euch bezahle ( und ihr lebt wirklich in Wohlstand!) , wird dies als Desinteresse für euch gemessen.

Ich wäre schon froh, wenn das Geld euch wirklich zu gute käme, was er für euch erhält.

Mein größtes Geschenk hast Du vor 12 Jahren bekommen, liebe E.

Dein Vater vergisst leider, das ICH  es Dir geschenkt habe.

Dein Leben.

Ohne mich und meine Kraft gäbe es Dich nicht.

Und er vergisst, dass er Dich eigentlich damals am liebsten hätte abtreiben lassen wollte….

Aber dieses Geschenk hab ich ihm nicht gemacht.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s